Sie sind hier: Green Energy - Erneuerbare Energien Betreibergesellschaft > Aktuelles > Übersicht

Murphy&Spitz Green Energy schließt Verkauf von tschechischer Photovoltaik-Freiflächenanlage ab

PV-Freiflächenanlage in Brno, Tschechische Republik

Buchgewinn von 1,8 Millionen Euro

Bonn, 21. Dezember 2018 – Die Murphy&Spitz Green Energy AG, 100-prozentige Tochtergesellschaft der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6), hat die Buzzing purple lines s.r.o. mit Wirkung zum 20. Dezember 2018 vollständig veräußert. Die Buzzing purple lines s.r.o. betreibt eine 1.225 kWp Photovoltaikanlage in der Region Brno in der Tschechischen Republik. Die Transaktion hat ein Volumen von EUR 4,4 Millionen inklusive der Bankfinanzierung der Photovoltaikanlage. Käufer ist die JUFA Investment Group aus der Tschechischen Republik.

Reduzierung der Risiko-Exposition und der Verbindlichkeiten
Vorstand Philipp Spitz erläutert: "Mit der Transaktion reduzieren wir die Risiko-Exposition des Portfolios deutlich und erzielen einen außerordentlichen handelsrechtlichen Gewinn von 1,8 Mio. Euro. Weiterhin beschleunigen wir nun die Reduzierung der Verbindlichkeiten in unserer Gesellschaft." Zum 30.11.2018 hat die MSGE AG bereits ein im Jahr 2011 begebenes Genussrecht mit einem Volumen von 0,7 Mio. Euro zurückgezahlt. Nun soll die im Jahr 2010 begebene Anleihe 2010 mit 6,2 Prozent Verzinsung mit Wirkung zum 31.12.2019 gekündigt werden.

Der Anteil der Buzzing purple lines s.r.o. an der Stromerzeugung der Murphy&Spitz Green Energy-Gruppe betrug knapp acht Prozent. Die Stromerlöse der Gesellschaft werden ab dem Jahr 2019 zu über 70% in Deutschland erzielt und zu ca. 88% in Euro vergütet.


Die Bonner Murphy&Spitz Green Energy AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6). Sie erwirbt und betreibt Großanlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie. Murphy&Spitz Green Energy betreibt 11 Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Spitzenleistung von über 3,2 MWp in Deutschland, Italien und der Tschechischen Republik sowie zwei Windenergieanlagen mit einer Leistung von 5,3 MW in Westfalen und Thüringen. Mit seinen Erneuerbare-Energien-Großanlagen erzeugt das Unternehmen rund 14,5 Millionen kWh regenerativen Strom pro Jahr. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von rund 10.300 Tonnen CO2 gegenüber der Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern.

Kontakt:
Murphy&Spitz Green Energy AG
Sandra Murphy
Weberstraße 75
53113 Bonn
Tel:    + 49 228 243911-0
Fax:   + 49 228 243911-29
E-Mail: sandra.murphy@murphyandspitz.de
www.ms-green-energy.de