Wir leben die Energiewende.

Als wir die Murphy&Spitz Green Energy AG 2009 gründeten, hatten wir zwei Ziele: einen konkreten Beitrag zur Energiewende in Europa zu leisten und Anleger:innen sicherheitsorientierte, attraktive und vor allem grüne Anlagemöglichkeiten anzubieten. Dabei konnten wir schon damals auf über 10 Jahre Erfahrung in der Projektierung und Finanzierung von Photovoltaik-Parks zurückgreifen.

Heute betreibt Murphy&Spitz Green Energy Photovoltaik- und Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 32,9 MWp in Deutschland, Tschechien und Italien. Mit ihnen produzieren wir rund 40 Millionen kWh regenerativen Strom pro Jahr.

Unsere Geschäftstätigkeit hat sich von einer reinen Beitreibergesellschaft längst weiterentwickelt. Für Flächeneigner, Kommunen und Projektierer sind wir erfahrener und zuverlässiger Partner bei der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von PV-Freiflächenanlagen, Agrar-PV-Anlagen und Windenergieanlagen, auch als Bürgerbeteiligungsmodell.

Grundlegende Kriterien all unserer Investments sind die Erzeugung reinen Ökostroms, die Rentabilität und die Sicherheit der Erträge. Bei vielen Anlagen können wir auf gesetzlichen Grundlagen aufbauen. Sie garantieren die Abnahme des erzeugten Stroms sowie eine feste Vergütung über 20 Jahre. Damit gewährleisten sie uns planbare Liquiditätsrückflüsse. Eine Sicherheit, die wir unseren Anlegerinnen und Anlegern in Form einer attraktiven Festverzinsung weitergeben.

News

Terminkalender 2023 online

Die ersten Termine für das Jahr 2023 sind online. Am 14. Februar wird Vorstand Philipp Spitz in einem Webinar über die Entwicklungen der Murphy&Spitz Green Energy im Jahr 2022 berichten. (zu den Terminen)