Sie sind hier: Green Energy - Erneuerbare Energien Betreibergesellschaft > Aktuelles > Übersicht

Murphy&Spitz Green Energy erwirbt weitere 5,56 MW-Photovoltaik-Freiflächenanlage in Bayern

PV-Freiflachenanlage Cronheim-Bahn 3

Erweiterung der Stromerzeugung auf über 25 Millionen kWh p.a.

Bonn, 19.9.2019 – Die Murphy&Spitz Green Energy AG, 100-prozentige Tochtergesellschaft der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6), hat eine weitere Photovoltaik-Freiflächenanlage im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (Mittelfranken) mit einer Leistung von 5,56 MWp erworben. Damit erweitert sie ihr Anlagenportfolio auf insgesamt 20,2 MWp. Die 2019 errichtete Photovoltaikanlage liegt auf dem Südhang oberhalb der im März erworbenen Anlagen Cronheim-Bahn 1 und 2. Am Standort Gunzenhausen betreibt Murphy&Spitz Green Energy nun drei Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit einer Leistung von 10,6 MWp.

Vorstand Philipp Spitz erläutert: „Wir haben nun innerhalb von 12 Monaten das Profil der Gesellschaft auf Deutschland fokussiert und gleichzeitig das Eigenkapital der Gesellschaft signifikant gestärkt. Mit dem Verkauf der tschechischen Buzzing purple lines und dem Erwerb der Anlagen in Bayern erzeugen wir nun 94% unseres Stroms in Deutschland.“

Die neue Freiflächenanlage wurde in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro für Solarstromanlagen und Generalunternehmer MaxSolar GmbH geplant und im Sommer 2019 innerhalb weniger Wochen errichtet. Sie wurde mit Modulen von Astroenergy und einem dezentralen Wechselrichterkonzept gebaut. Die Wechselrichter sind von SunGrow. Der Netzanschluss der Photovoltaikanlage soll im Dezember erfolgen. Die Anlage erhält eine EEG-Ausschreibungsvergütung. Zusätzlich befindet sich die Option der Vermarktung der rund 6 Millionen kWh Grünstrom über einen Stromabnahmevertrag in der Prüfung.

Die Murphy&Spitz Green Energy AG plant die Realisierung weiterer Projekte mit dem Partner MaxSolar. „Nach der zeitgerechten und professionellen Zusammenarbeit mit MaxSolar freuen wir uns auf weitere gemeinsame Projekte“, so Spitz.

Die Bonner Murphy&Spitz Green Energy AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN: A0KPM6). Sie erwirbt und betreibt Großanlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie. Murphy&Spitz Green Energy betreibt 15 Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Spitzenleistung von 14,9 MWp in Deutschland, Italien und der Tschechischen Republik sowie zwei Windenergieanlagen mit einer Leistung von 5,3 MW in Westfalen und Thüringen. Mit ihren Erneuerbare-Energien-Anlagen erzeugt die Gesellschaft über 25 Millionen kWh regenerativen Strom pro Jahr, davon 94% in Deutschland. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von über 14.340 Tonnen CO2 gegenüber der Stromerzeugung aus fossilen Energieträgern.

Kontakt:
Murphy&Spitz Green Energy AG
Sandra Murphy
Weberstraße 75
53113 Bonn
Tel:    + 49 228 243911-0
Fax:   + 49 228 243911-29
E-Mail: sandra.murphy@murphyandspitz.de
www.ms-green-energy.de

Seite drucken Seite empfehlenNach oben© MURPHY & SPITZ Green Energy

Unser Kraftwerkportfolio

Aktuelles

Termine